DFG und Fraunhofer fördern erste trilaterale Projekte

Pressemitteilung / 1.8.2019

Erfolg auf ganzer Linie: Sieben trilaterale Kooperationsprojekte zwischen Universitäten, Fraunhofer-Instituten und KMUs werden von DFG und Fraunhofer-Gesellschaft gemeinsam mit insgesamt 6 Mio € gefördert. Darunter sind drei Mitglieds- (ICT, IMM, IZFP) und ein Gastinstitut (ITWM) des Fraunhofer-Verbunds MATERIALS. Die Förderung dient dem Erkenntnistransfer aus der Wissenschaft in die Industrie und umfasst zunächst einen Zeitraum von 3 Jahren. Zwei weitere Ausschreibungsrunden sind vorgesehen.
Wir gratulieren und wünschen viel Erfolg für die Zusammenarbeit!

 

Gemeinsame Pressemitteilung der Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) und der Fraunhofer-Gesellschaft