Mikrosystemtechnik

Der Markt der Mikroelektronik und Mikrosystemtechnik ist hochdynamisch. Innovationszyklen sind ausgesprochen kurz, die auf den Materialeinsatz bezogene Wertschöpfung ist außerordentlich hoch. Die weitere Erhöhung der Integrationsdichte einerseits und der Einsatz knapper, teurer oder auch toxischer Rohstoffe andererseits sind zentrale Themen und erfordern eine sehr hohe Funktions- und Leistungsfähigkeit der eingesetzten Materialsysteme. Ausschlaggebend dafür ist in vielen Fällen ihre Struktur und Zusammensetzung auf atomarer Ebene. Ein weiterer Erfolgsfaktor ist die Realisierung einer effizienten Wechselwirkung von Mikrosystemen mit ihrer Umgebung.